Darius
Rucker

Künstler folgen

Headin‘ down south to the land of the pines
I’m thumbin‘ my way into North Caroline
Starin‘ up the road and pray to God
I see headlights I made it down the coast in seventeen hours

Als Leadsänger und Rhythmus-Gitarrist von Hootie & the Blowfish hatte Darius Rucker in den 1990ern bereits einen festen Platz in der Riege der Superstars. Das Debütalbum der alternativen Blues-Rock-Band aus South Carolina verkaufte über 21 Millionen Exemplare und erhielt zahlreiche Platin-Auszeichnungen.

Nach der Auflösung der Band machte Darius Rucker die Welt 2008 dann zum ersten Mal mit seinem Album „Learn To Live“ auf sich als Country- und Solo-Künstler aufmerksam und konnte seit dieser Album-Veröffentlichung insgesamt vier Alben an der Spitze der Country-Album-Charts sowie neun Singles an der Spitze der Country-Radio-Charts platzieren. 2014 gewann er seinen bereits dritten Grammy Award für sein 4-fach mit Platin ausgezeichnetes Cover von „Wagon Wheel“ (Old Crow Medicine Show).